Leichte Sprache

Sozialberatung

Leichte Sprache
Leichte Sprache

Wir helfen bei Rechtsfragen

Die Sozialberatung - Rechtsberatung

Durch die Sozialberatung wollen wir Menschen mit geistiger und/oder schwerst mehrfacher Behinderung und ihre Angehörigen in allen sozialrechtlich relevanten Bereichen unterstützen. Bei Schwierigkeiten mit Behörden und Ämtern, mit der Pflegeversicherung und den Krankenkassen beraten wir Sie und geben Ihnen Tipps, wie Sie im Umgang mit Behörden und Institutionen zu Ihrem „Recht“ kommen.

Dabei decken wir ein breites Spektrum an Themen ab:

  • Einstufung in die Pflegestufe
  • Grundsicherung
  • Kindergeld
  • Fragen rund um das Thema Volljährigkeit
  • Auszug des Kindes aus dem Elternhaus
  • Erbrecht (Behindertentestament)

Als Mitglied der Lebenshilfe Bonn können Sie unsere Juristin, mit entsprechender Vollmacht ausgestattet, für sich handeln und Ihren Schriftverkehr ausführen lassen.

Wir informieren umfassend und neutral über alle Möglichkeiten der rechtlichen Hilfe. Auf Wunsch auch in enger Zusammenarbeit mit anderen Angeboten der Lebenshilfe wie z.B. unserer Pflegeberatung, der KoKoBe oder unseren Ambulanten Angeboten.

Sozialberatung in Rechtsfragen meint in diesem Sinne Hilfestellung, Beratung und Entlastung, damit Sie und Ihre Angehörigen Zeit für sich und ihre Familie haben.

Die Sozial-Beratung und die Rechts-Beratung


Sozial-Beratung ist Hilfe-Stellung
damit Sie Zeit für Ihre Familie haben.
Durch die Sozial-Beratung wollen wir
Menschen mit geistiger Behinderung
und ihre Familien-Mitglieder unterstützen.
Zum Beispiel bei Behörden und Ämtern.
Wir beraten Sie auch bei Fragen zur
Pflege-Versicherung und der Kranken-Kasse.
Wir beraten Sie und geben Hilfe wie Sie zu Ihrem Recht kommen.

Dabei geht es um Themen wie:

  • Einstufung in die Pflege-Stufe
  • Grund-Sicherung
  • Kinder-Geld
  • Fragen zur Voll-Jährigkeit
  • Auszug aus dem Eltern-Haus
  • Erb-Recht (Behinderten-Testament)

Wenn Sie Mitglied der Lebenshilfe Bonn sind
Können Sie unseren Rechts-Beistand um Hilfe bitten.
Rechts-Beistand nennt man auch: Jurist.
Frau Schwarz ist die Juristin der Lebenshilfe Bonn.
Sie schreibt und handelt für Sie.
Wir informieren Sie über alle Möglichkeiten der Hilfe.
Wenn Sie wünschen auch in Zusammen-Arbeit
mit anderen Angeboten in der Lebenshilfe Bonn.

Zum Beispiel:

Adresse

Visualisierung nach © bikablo

Rechts-Beratung
und Sozial-Beratung
Kessenicher Straße 216
53129 Bonn

Telefon-Nummer: 02 28 - 555 84 32 60

E-Mail:
schwarz.stefanie@lebenshilfe-bonn.de

Kontakt

Sozialberatung der Lebenshilfe Bonn
Kessenicher Straße 216
53129 Bonn

Stefanie Schwarz, Juristin

Telefon: 02 28 - 555 84 - 32 60

Mail: schwarz.stefanie@lebenshife-bonn.de

Beratung: Telefonisch oder in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle nach telefonischer Terminvereinbarung.

Willkommen im Wir.

Lebenshilfe Logo

Wir, die Lebenshilfe Bonn, sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1959 von Eltern geistig behinderter Kinder und interessierten Fachleuten in Bonn gegründet wurde. Die Lebenshilfe Bonn berät, begleitet und fördert Menschen mit einer geistigen Behinderung oder erhöhtem Förderbedarf.

Wir bieten vielfältige Angebote von frühster Kindheit bis ins hohe Alter. Diese sind so vielfältig wie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Menschen. Sie richten sich an Menschen mit Behinderung sowie an deren Eltern, Angehörige und Bezugspersonen.

Wer wir sind