Leichte Sprache

Tenten-Haus-Verbund

  • Außenansicht des Tenten-Haus in Geislar
  • Zugang von der Terrase in den Garten über die Rolli-Rampe
    Gestiftete Rolli-Rampe macht Gartenzugang barrierefrei
  • Außenansicht des Tenten-Haus in Geislar
  • Blick vom Garten auf die Terrasse
    Gemütliche Terrase mit großem Gasgrill
Leichte Sprache
Leichte Sprache

Der Tenten-Haus-Verbund

Leben in Beuel-Vilich


Zum Tenten-Haus-Verbund gehören die stationäre Wohneinrichtung "Tenten-Haus" im Beueler Ortsteil Vilich sowie zwei Außenwohngruppen in Beuel und Geislar. Die Bewohnenden im Tenten-Haus-Verbund werden von einem gemeinsamen Fachkräfte-Team unterstützt. Bei Freizeitaktivitäten sind alle Bewohnenden eingebunden und eingeladen. Gegenseitige Besuche und ein reger Austausch unter den Bewohnenden charakterisieren die lebendige Gemeinschaft im Tenten-Haus-Verbund.
Das Tenten-Haus Vilich liegt im Herzen eines Wohngebietes im Bonner Nordosten. Hier leben 17 Männer und Frauen mit geistiger Behinderung in zwei alters- und geschlechtsgemischten Gruppen. Die Bewohnenden sind sehr unternehmungslustig und helfen sich gegenseitig. Sie bilden eine starke Gemeinschaft. Auch die Dinge des täglichen Lebens wie Hausarbeit, Einkaufen oder Kochen werden möglichst selbstständig erledigt.

Angebot

Die Bewohnenden des Tenten-Hauses können zwischen zahlreichen Freizeitaktivitäten im Haus und der Umgebung wählen. Gerne werden die Kurse des Vereins für Behindertensport oder der gesellige Mittwochstreff wahrgenommen. Auch Kegeln, Maltherapie, Entspannungskurs und Fußball beim SV-Menden laden zum Mitmachen ein. Gemeinsame Ausflüge und Reisen festigen das Gefühl der Gemeinschaft und Selbstständigkeit. Regelmäßige Kicker- und Tischtennisspiele im Keller, gemeinsames Cappuccino-Trinken und – besonders beliebt – das gemeinsame Grillen festigen den Zusammenhalt untereinander. Über die Ortsgrenzen hinaus bekannt ist "TH-live", die Musikgruppe des Tenten-Hauses. Mit Volksliedern, Rock oder kölschen Tönen sorgten die Musiker schon auf vielen Festen für gute Stimmung. Besonders stolz ist die Band "TH-live" auf ihre CDs, die in Eigenregie produziert wurden. Auch nehmen einige Bewohnende am Projekt "Ohrenkuss" teil, eine Zeitung, die von Menschen mit Down-Syndrom gemacht wird.

Lage

Die gute Verkehrsanbindung unterstützt die Mobilität der Bewohnenden. Die Haltestellen verschiedener Buslinien sind nur etwa fünf Gehminuten, die Station der S-Bahn etwa zehn Minuten entfernt. Damit befinden sich Siegburg, das Beueler Zentrum oder die Bonner City in erreichbarer Nähe. Fußläufig zu erreichen sind diverse Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Cafés und Restaurants. Willkommen sind die Bewohnenden auch bei den Angeboten der umliegenden Kirchengemeinden.

Fakten

  • Wohnstätte eröffnet 01.11.1994
  • Ruhige Lage in Bonn-Vilich, gute Anbindung an ÖPNV
  • Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte fußläufig erreichbar
  • 17 erwachsene Bewohnende
  • 17 individuelle Einzelzimmer mit ca. 13,5 qm
  • 3 Etagen, Aufzug in Planung
  • 1 Einzelzimmer mit Dusche/WC
  • 8 Gemeinschaftsbäder
  • 2 Gemeinschaftsküchen
  • 2 Wohn-/Esszimmer
  • 1 Mehrzweckraum im Kellergeschoss
  • Garten mit 2 Terrassen und Grill, Zugang mit dem Rollstuhl möglich.
  • Vielfältige Freizeitangebote im Haus und der Umgebung

 

 

Video: Wohnen bei der Lebenhilfe

Der Tenten-Haus-Verbund

Zum Tenten-Haus-Verbund gehören viele Häuser.
Darum sagen wir Verbund.
Es gibt das Tenten-Haus.
Und es gibt die
Außen-Wohn-Gruppe Heinen-Haus.
Und die Außen-Wohn-Gruppe in Geislar.
Alle Bewohner die, in den Häusern wohnen
werden von Betreuern unterstützt.

Die Bewohner können sich gegenseitig besuchen.
Und sie machen auch gemeinsam
etwas in ihrer Freizeit.
Wir sind eine Gemeinschaft im Tenten-Haus-Verbund.

Das Tenten-Haus liegt in
einem Wohn-Gebiet in Bonn-Vilich.
Dort leben 17 Menschen.
Es gibt zwei Gruppen im Haus.
In jeder Gruppe wohnen
Männer und Frauen zusammen.
Und sie sind alle unterschiedlich alt.

Weil die Bewohner sehr selbst-ständig sind
machen sie viel alleine.
Sie gehen zum Beispiel einkaufen.
Und sie kochen und sie putzen selbst.
Jeder so gut wie er kann.
Und jeder hilft jedem.
Weil die Bewohner in einer Gemeinschaft leben.

Was kann man hier machen?

Es gibt ein großes Programm für die Freizeit.
Die Bewohner können Sport machen.
Zum Beispiel beim Verein für Behinderten-Sport.
Oder sie gehen kegeln.
Oder malen oder entspannen.

Auch zum Fußball beim SV-Menden können sie gehen.
Wir machen gemeinsam Ausflüge.
Im Haus gibt es eine Tisch-Tennis-Platte
und einen Kicker.
Wir grillen gerne zusammen.
Und wir trinken gerne einen Kaffee zusammen.

Wir haben eine eigene Musik-Gruppe im Haus.
Die heißt Tenten-Haus-live.
Das sind Musiker, die auch im Haus leben.
Sie machen Rock-Musik.
Sie singen Volkslieder oder Lieder auf Kölsch.
Die Musiker treten auf vielen Festen auf
und sorgen für gute Stimmung.
Es gibt sogar eine eigene CD.

Manche Bewohner nehmen auch an dem Projekt Ohren-Kuss teil.
Das ist eine Zeitschrift.
Die Zeitschrift wird von Menschen mit Behinderung gemacht.

Wo liegt das Haus?

Das Haus liegt in einem Wohn-Gebiet.
Es gibt viele Nachbarn.
In der Nähe vom Haus gibt es eine Bus-Halte-Stelle.
Da kann man nach Bonn oder nach Beuel fahren.
Oder nach Siegburg.

Die Bewohner können zu Fuß einkaufen.
Oder zum Arzt gehen.
Es gibt auch Cafés in der Nähe.

Wie sieht es im Haus aus?

Es gibt 17 Einzel-Zimmer.
Ein Zimmer hat eine eigene Dusche und ein WC.
Es gibt acht Bade-Zimmer für alle anderen Bewohner.

In jeder Gruppe gibt es ein gemütliches Wohn-Zimmer.
Und ein Ess-Zimmer.
Und es gibt in jeder Gruppe eine kleine Küche.
Im Keller gibt es einen
Gruppen-Raum für alle Bewohner.

Wir haben auch zwei Terrassen mit Grill.
Und einen Garten.
Weil es eine Rampe gibt,
können auch Bewohner im Roll-Stuhl in den Garten.

Adresse

Visualisierung nach © bikablo

Johannes-Norbisrath-Straße 17
53229 Bonn

Telefon-Nummer: 02 28 - 555 84 65 10

Fax-Nummer: 02 28 - 555 84 65 90

E-Mail: thv@lebenshilfe-bonn.de

Sandra Wandel

Leiterin

Kontakt

Tenten-Haus-Verbund

Johannes-Norbisrath-Straße 17
53229 Bonn

Leitung: Sandra Wandel


Ansprechpartnerin: Beate Kraus

Tel.: 02 28 - 555 84 - 65 10
Fax: 02 28 - 555 84 - 65 90
E-Mail: thv@lebenshilfe-bonn.de
kraus.beate@lebenshilfe-bonn.de

Willkommen im Wir.

Lebenshilfe Logo

Wir, die Lebenshilfe Bonn, sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1959 von Eltern geistig behinderter Kinder und interessierten Fachleuten in Bonn gegründet wurde. Die Lebenshilfe Bonn berät, begleitet und fördert Menschen mit einer geistigen Behinderung oder erhöhtem Förderbedarf.

Wir bieten vielfältige Angebote von frühster Kindheit bis ins hohe Alter. Diese sind so vielfältig wie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Menschen. Sie richten sich an Menschen mit Behinderung sowie an deren Eltern, Angehörige und Bezugspersonen.

Wer wir sind