71 Theater Was für ein Theater Bereits mit drei Inszenie rungen begeisterte die inklusive Theatergruppe 17 30 unter der Regie von Katharina Weishaupt ihr Publikum Angefangen hatte der Erfolg mit dem abgewandelten Märchen Das Aschen Puttel das im früheren Pantheon Theater auf geführt wurde Bei ihrem zweiten Projekt brachte Miteinander machen Inklusion zu fördern darum bemüht sich die Lebenshilfe Bonn mit vielfältigen Angeboten und Projekten einige Beispiele Reisen Anfangs ging es noch ums Gewinnen so Rei seleiter Frank Scheider Doch später nur noch um den Spaß Diese Aussage über die sport lichen Wettspiele steht beispielhaft für das was alljährlich auf der inklusiven Jugendreise pas sierte Frank Scheider Es wurden Gemeinsam keiten entdeckt Vorbehalte beseitigt Grenzen überwunden Die inklusive Jugendreise ist ein Gemeinschaftsprojekt der evangelischen Tho maskirchengemeinde Bonn und der Lebenshilfe Bonn Los ging es 2014 mit einer Segelreise für Jugendliche mit und ohne Behinderung Noch zweimal stach eine inklusive Gruppe in See dann folgten Urlaube an der deutschen Nord seeküste Schweden und Dänemark Für 2020 ist bereits ein Zeltlager in Frankreich angedacht Wir bereiten diese Reisen sehr intensiv vor berichtet Frank Scheider Das ist auch für die Teamer immer eine besondere Erfahrung Das Betreuungsteam aus zehn Teamern begleitet insgesamt rund 35 Teilnehmende davon etwas mehr als ein Drittel mit Behinderung Das Pro gramm ist vielfältig umfasst Workshops Spie leabende und Ausflüge Doch das Wichtigste Alle Programmpunkte fanden in bunt gemisch ten Gruppen statt Bei allen Aktivitäten gibt es viel Raum um Gemeinschaft zu gestalten so Frank Scheider Und so wuchsen die gemisch ten Gruppe mit der Zeit jedes Mal zu einer herz lichen Gemeinschaft zusammen Erstmals wird in diesem Jahr eine inklusive Se gelreise für Erwachsene stattfinden vom 20 bis 29 September 2019 Haben Sie Lust mitzusegeln Mehr Info unter reisen lebenshilfe bonn de oder 0228 55584 3280

Vorschau LHB Jubiläum 60 Jahre Seite 71
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.