• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Quereinstieg

Leichte Sprache
Leichte Sprache

Sie wollen sich etwas dazu verdienen oder beruflich verändern?

Wagen Sie etwas Neues!

  • Sie suchen eine neue Herausforderung?
  • Sie wünschen sich einen Job, der „Sinn macht“?
  • Sie wollen gerne mit Menschen arbeiten?

Auch wenn Sie bisher nicht im sozialen Bereich tätig waren, sind Sie uns bei der Lebenshilfe Bonn herzlich willkommen!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit:

  • sich neu zu orientieren
  • in ein zweites Berufsleben zu starten
  • sich etwas dazu zu verdienen

Auch ohne entsprechende Vorkenntnisse oder wenn Sie sich noch in der Ausbildung oder im Studium befinden stehen Ihnen bei uns viele Jobs offen:

Als reguläre Kita- und Schul-Assistenz begleiten Sie ein Kind oder einen Jugendlichen, bieten pflegerische Unterstützung, erledigen Handreichungen und helfen bei der Alltagsorganisation.

Als Reisebegleitung unterstützen Sie Menschen mit Behinderung bei von uns organisierten Urlaubsreisen. Die Reiseziele sind vielfältig: Vom Bodensee über Mallorca bis Norwegen.

Als Freizeit-Assistenz ermöglichen Sie einem Menschen mit Behinderung eine individuelle Freizeitgestaltung, indem Sie diesen bei gemeinsam geplanten Unternehmungen begleiten.

Sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne zu Ihren individuellen Möglichkeiten.

 

 

Kommen Sie ins Team

Aktuell Freie STELLEN

Ulrike Hirse

Personalreferentin Ehrenamt/Freiwilligen Dienste/Ausbildung/FSJ und BFD

Kessenicher Straße 216
53129 Bonn

Tel.: 02 28 - 555 84 - 32 25

Mail:
hirse.ulrike@lebenshilfe-bonn.de

Willkommen im Wir.

Lebenshilfe Logo

Wir, die Lebenshilfe Bonn, sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1959 von Eltern geistig behinderter Kinder und interessierten Fachleuten in Bonn gegründet wurde. Die Lebenshilfe Bonn berät, fördert und unterstützt Menschen mit Behinderung oder erhöhtem Förderbedarf.

Wir bieten vielfältige Angebote von frühster Kindheit bis ins hohe Alter. Diese sind so vielfältig wie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Menschen. Sie richten sich an Menschen mit Behinderung sowie an deren Eltern, Angehörige und Bezugspersonen.

Wer wir sind