• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
13 10 2021

Wir feiern Geburtstag

40 Jahre Angela-Fey-Haus

Vor 40 Jahren wurde die Wohnstätte Angela-Fey-Haus (AFH) im Stadtteil Dransdorf eröffnet. Hier leben insgesamt 42 Bewohnerinnen und Bewohner mit geistiger Behinderung. Agnes Fey hatte der Lebenshilfe Bonn das Bauland gestiftet, ihrem Wunsch entsprechend wurde das Haus nach ihrer Schwester Angela benannt.
 
Im Oktober haben wir im schönen großen Garten vom AFH Geburtstag gefeiert. Dies war zum Glück unter Einhaltung der 3G-Regel wieder möglich. Für die Bewohnenden ein ganz besonderer Tag: alle hatten viel Freude auf dem Fest. Neben Live-Musik vom mitreißenden Künstler Filou, sorgte DJ Manuel Gassner am Mischpult für gute Stimmung – außerdem gab es eine Selfie-Foto-Aktion, eine tolle Tombola mit selbstgebastelten Dekomaterialien und natürlich richtig viele süße und herzhafte Leckereien. Zu den Highlights des Festes gehörten die Ehrungen von Bewohnenden und Mitarbeitenden, die schon am längsten im AFH sind und der Tanz-Auftritt einiger Bewohnenden. Ein Gänsehaut-Moment, der alle vor Ort begeistert hat.

Der Geburtstag endete dann am Abend und mit einem schönen Gefühl bei allen Anwesenden. Ein herzliches Dankeschön an das Organisations-Team, allen Helferinnen und Helfern und der Hauswirtschaft für diesen großartigen Tag! Auf die nächsten 40 Jahre…, mindestens!

#willkommenimwir

 

 

 

 

40 Jahre Angela-Fey-Haus

Das Angela-Fey-Haus in Dransdorf hatte Geburtstag.
Vor 40 Jahren wurde das Angela-Fey-Haus eröffnet.
Insgesamt wohnen 42 Bewohner hier.
Das Angela-Fey-Haus wird auch AFH genannt.

Im Oktober gab dazu ein Fest.
Im AFH haben viele Bewohner,
Freunde und Familien zusammen gefeiert.
Dazu gab es wieder Live-Musik vom Künstler Filou.
Und Musik vom DJ Manuel Gassner.
Einige Bewohner vom AFH haben einen Tanz aufgeführt.
Bewohner die schon am längsten im AFH wohnen,
haben eine Medaille und ein Geschenk bekommen.
Genauso wie die Mitarbeiter die schon am längsten im AFH arbeiten.

Dazu gab es leckeres Essen.
Und leckere Getränke.
Es war ein sehr schönes Fest.

Vielen Dank an alle, die geholfen haben!