• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
21 10 2019

Heß übernimmt die Geschäftsführung der Lebenshilfe Bonn e.V.

Neue Geschäftsführung

Als neuer Geschäftsführer will Andreas Heß die positive Entwicklung der Lebenshilfe Bonn e.V. weiter vorantreiben und freut sich auf seine neue Aufgabe. „Der Gesamtvorstand der Lebenshilfe Bonn e.V. hat mich gebeten, die Geschäftsführung der Lebenshilfe Bonn e.V. zu übernehmen. Über die Bitte habe ich mich sehr gefreut und bin ihr gerne nachgekommen“, so Andreas Heß. „Ich verspreche mir dadurch eine deutlich engere Zusammenarbeit aller Unternehmensteile sowie eine bessere Ausgangslage und Vorteile für die Begleitung von Menschen mit geistiger Behinderung in der Region Bonn/Rhein-Sieg. Mein Ziel ist es, durch mehr Austausch zwischen den Unternehmensteilen für mehr Wissen voneinander und mehr Kooperationen zu sorgen“, so der neue Geschäftsführer.

Andreas Heß verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Sozialwirtschaft, davon über 20 Jahre als Geschäftsführer in unterschiedlichen sozialen Bereichen: Seit November 2011 ist er Geschäftsführer der Bonner Werkstätten und seit 2018 Geschäftsführer der Rheinarbeit gGmbH. Der gelernte Diplom-Agraringenieur war zuvor über 25 Jahre in der Diakonie Michaelshoven e.V. tätig und verantwortete dort unter anderem die Wohnungslosen- und Altenhilfe.

Wilhelm Eppstein, Vorstandsvorsitzender der Lebenshilfe Bonn e.V. erläutert seine Entscheidung: „Der Gesamtvorstand ist sich sicher: Wir haben mit Andreas Heß einen Experten gewonnen, der die Sozialbranche sehr gut kennt und als Geschäftsführer der Bonner Werkstätten bereits einen guten Einblick in die Aufgaben und Herausforderungen in der Unterstützung von Menschen mit Behinderung hat.“