• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
09 10 2019

Theatergruppe spielt Romeo und Julia

Shakespeare inklusiv

Die inklusive Theatergruppe der Lebenshilfe Bonn spielt die berühmteste Liebesgeschichte der Welt: "Romeo und Julia". Die Premiere findet am 29. Oktober 2019 im GOP-Varieté-Theater Bonn statt, die zweite Aufführung am 12. November 2019, jeweils um 19 Uhr.

Die zwölf Laiendarsteller und -darstellerinnen proben seit fast einem Jahr unter der Regie von Katharina Weishaupt, um mit ihrer ganz eigenen Interpretation des anspruchsvollen Klassikers das Publikum erneut zu begeistern. Es ist bereits die vierte Produktion des Ensembles.

Infos zu den Aufführungen:
Am Dienstag, 29. Oktober und Dienstag, 12. November 2019
von 19 bis 20:30 Uhr im GOP-Varieté-Theater Bonn (Karl-Carstens-Str. 1, 53113 Bonn).
Karten: 16 Euro regulär und 8 Euro ermäßigt.
Kartenbestellung unter: 0228 55584-0 oder veranstaltungen@lebenshilfe-bonn.de

Theater-Gruppe spielt Romeo und Julia

Die Lebenshilfe Bonn hat eine Theater-Gruppe.
In der Theater-Gruppe sind Menschen mit und ohne Behinderung.
Die Theater-Gruppe hat schon 3 Mal ein Stück gespielt.
Diesmal spielen sie Romeo und Julia.
Sie üben das Stück schon seit einem Jahr.

Infos zu den Aufführungen:

Wann?
Dienstag 29.Oktober 2019
Von 19 Uhr bis 20:30 Uhr
Dienstag 12.November 2019
Von 19 Uhr bis 20:30 Uhr

Wo?
GOP-Varieté-Theater Bonn
Karl-Carstens-Str. 1
53113 Bonn

Zeichnung: Geldschein und Geldmünzen

Karten kosten 16 Euro.
Und 8 Euro.

Wenn Sie Karten bestellen möchten,
dann schreiben Sie uns.
E-Mail: veranstaltungen@lebenshilfe-bonn.de

Oder rufen Sie an.
Telefon-Nummer: 02 28 555 84 0