• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
18 12 2019

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei...

WIR sagen Danke, lieber Rotaract Club Bonn

Es duftet nach Zimt, frischgebackenen Plätzchen und man hört lebhaftes Stimmengewirr. Beim Blick in „Das Luise“, dem Begegnungszentrum der Lebenshilfe Bonn, sieht man 15 eifrige Köpfe über ausgestochene Plätzchen gebeugt, die von diversen Händen liebevoll mit Zuckerperlen und Schokolade verziert werden. Marie singt ein zartes „in der Weihnachtsbäckerei“ dazu. Jessica schmettert ein beherztes „Oh Tannenbaum“ hinterher. Jeder hat einen Platz und jeder findet seine Aufgabe und es herrscht eine zufriedene Stimmung. „Ich kann mich richtig entspannen, das ist so schön heute“ sagt Friederike mit einem strahlenden Lächeln.

Das monatliche Kochangebot von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung wurde vor fünf Jahren von einer Mitarbeitenden der Lebenshilfe Bonn ins Leben gerufen. Einmal im Monat entscheiden die jungen Rotaract Clubmitglieder mit den Teilnehmenden, wie sie ihr gemeinsames Abendessen gestalten wollen. Yannik, der Koordinator der Freiwilligen, fragt, was im Januar gekocht werden soll. Es wird über Rezeptvorschläge für Hauptspeise und Nachtisch abgestimmt und dann bringt sich jeder mit seinen Fähigkeiten in den Kochprozess ein: Einkaufen, spezielle Kochutensilien von zuhause mitbringen, schnippeln, am Herd stehen, Tisch decken und später gemeinsam aufräumen. Ganz selbstverständlich wird Unterstützung bei Handgriffen geleistet, es wird über die Arbeit oder persönliche Erlebnisse geplaudert, zwischendurch wird ein Arm währendes eines kurzen Anfalls gestreichelt und in der Pause finden sich schnell vier Mitspielende für den Kickertisch. Einem außenstehenden Beobachter wird sehr schnell klar, hier funktioniert das Miteinander von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung ohne Berührungsängste: das ist ein gelebtes WIR.

Das freiwillige Engagement von Menschen ist für die Lebenshilfe Bonn von unschätzbarem Wert. Jede Aktivität, die auf Menschen mit Unterstützungsbedarf eingestellt ist, ermöglicht nachhaltige Begegnungen. Wir freuen uns sehr, dass die jungen Menschen vom Rotaract Club Bonn seit fünf Jahren dieses Projekt begleiten und bedanken uns von ganzem Herzen für die geschenkte Zeit, die auch oft über das Kochprojekt hinaus zur Verfügung gestellt wird. Wie schön, dass Ihr da seid und wir freuen uns bereits auf den Nudelauflauf und den Schoko- und Vanillepudding mit Banane im Januar.

Anmelden kann sich jeder bei klein.anna@lebenshilfe-bonn.de

Spenden für das Projekt sind ebenfalls jederzeit willkommen.

In der Weihnachts-Bäckerei

WIR sagen Danke, lieber Rotaract Club Bonn
Es gibt frische Plätzchen!
Im Begegnungs-Zentrum „Das Luise“ gab es ein Weihnachts-Backen.
15 Menschen haben dabei geholfen.
Seit 5 Jahren gibt es ein Koch-Angebot von Menschen mit und ohne Behinderung.
Einmal findet das Koch-Angebot statt.
Junge Mitarbeiter von Rotaract sind mit dabei.
Die Mitarbeiter unterstützen beim:

  • Einkauf
  • Tisch decken
  • Aufräumen


Hier funktioniert das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung.
Hier geht es um das Wort: WIR.


Anmelden kann sich jeder bei Anna Klein.
E-Mail: klein.anna@lebenshilfe-bonn.de
Spenden für das Projekt sind ebenfalls jederzeit willkommen.