• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
30 10 2018

Märchenhafte Zeit in der Kita Rasselbande

Aktionswoche zum Thema Märchen

„"Es war einmal . . ." Dieser Satz steht für Spannung und Abenteuer, aber auch für Behaglichkeit und Geborgenheit - für all das, was ich den Kindern vermitteln möchte, wenn ich mit den Kindern das Reich der Märchen betrete“, sagte die Märchenerzählerin Gudrun Blum. Gemeinsam mit Elke Schmidt von der Kita-Rasselbande bereiteten sie dann auch den Kindern eine märchenhafte Woche.

Dienstag ging es für die Jüngsten mit dem Märchen: „Die Ameise und der Kobold“ los. An drei aufeinander folgenden Tagen bekam jede Altersgruppe „seine“ beiden Märchen erzählt. Erzählt? Nicht nur erzählt! Es war schließlich eine „Aktionswoche“ und darum gab es auch ganz viel Aktion. In Bewegungsspielen wurden die Märchen dargestellt, es wurde gebastelt und geknetet, Schätzkästchen bemalt und geschmückt, verkleidet und gesammelt, ausprobiert und gekostet. Und natürlich auch ganz viel zugehört, wenn Gudrun Blum die Märchen mit Humor und Spannung und manchmal mit Hilfe ihrer Marionetten zum Leben erweckte.

Am Freitag, dem 26. Oktober, waren dann Eltern und Kinder eingeladen, ins Märchenschloss zu kommen. Abgedunkelt und nur mit Lichterketten geschmückt, war die Turnhalle verwandelt worden – denn auch Verwandlung gehört ja zu einem echten Märchen. Bereits am Eingang zur Turnhalle traten die großen und kleinen Besucher*innen durch ein Burgtor, dahinter empfingen sie magische Klänge und Gerüche.

Wieder ging es mit einem Mitmachmärchen los. Es ging um „König Krk“ und seine Töchter und viele Grimassen und Bewegungen, die die Kinder dazu machen konnten. Bei der Erzählung von „Dornröschen“ ging es dann etwas ruhiger zu. Frau Blum hatte ihre Kamishibai mitgebracht. Das ist ein Tischtheater, in dem Bilder der Szenen zu sehen sind. Große und kleine Augen staunten fasziniert und große und kleine Ohren hörten gespannt zu.

Am Ende waren sich alle einig, dass sie eine märchenhafte Woche erleben durften, an die sich alle sehr gerne erinnern werden. Dafür dankte das Team Gudrun Blum und dem Förderverein des Kindergartens, der die Woche finanziell unterstützt hatte, sehr herzlich.

 

Aktions-Woche Märchen

In der Kita Rasselbande gab es eine Aktions-Woche.
Es wurden Märchen vorgelesen.
Dienstag ging es los.
Mit dem Märchen Die Ameise und der Kobold.
Aber es wurde nicht nur vorgelesen.
Es wurde gemalt, geknetet und geschmückt.
Und vieles mehr.

Am 26. Oktober ging es dann in die geschmückte Turnhalle.
Dort gab es viel Bewegung.
Die Kinder konnten alle mitmachen.
Hier gab es die Märchen König Krk und Dornröschen.

Alle fanden die Aktions-Woche klasse.
Und sagen vielen Dank!