• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
01 07 2019

Viel positive Resonanz auf Vielfalt der Angebote

Markt der (Wohn-)Möglichkeiten

Was gibt es für Wohnmöglichkeiten für Menschen mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen? Um diese Frage ging es beim 2. "Markt der Möglichkeiten" am 27. Juni in der Geschäftsstelle. Verschiedene Wohnanbieter stellten dabei ihre Angebote vor. Die Lebenshilfe, die die Veranstaltung organisiert hatte, präsentierte sich mit den Angeboten des stationären und des Ambulant Unterstützten Wohnens sowie dem Projekt "Wege in die Selbstständigkeit".

Weitere Anbieter waren: HPH Netz Ost "Mitten im Leden", Der Karren e.V., Move AUT sowie die KoKoBe. Die Veranstaltung war trotz der Hitze an diesem Tag sehr gut besucht, die interessierten Besuchenden drängten sich vor den Ständen und führten intensive Gespräche mit den Vertretern der Angebote. "Wir haben auch in diesem Jahr sehr positive Rückmeldungen erhalten", fasst Anna Klein, zuständig für das Projekt "Wege in die Selbstständigkeit", zusammen. "Es kam vor allem gut an, die Vielfalt an Möglichkeiten zu sehen und sich sowohl mit den Anbietern als auch den Personen, die diese Angebote nutzen, austauschen zu können."

Markt der Möglichkeiten

Am 27.06.2019 war der Markt der Möglichkeiten.
Beim Markt der Möglichkeiten gibt es Infos,
wie Menschen mit Behinderung wohnen können.
Der Markt war in der Geschäfts-Stelle der
Lebenshilfe Bonn.
Die Lebenshilfe Bonn hat auch einige Projekte vorgestellt.
Zum Beispiel: Wege in die Selbst-Ständigkeit.
Anna Klein leitet das Projekt.

Es wurden noch mehr Projekte vorgestellt.
Zum Beispiel von:
-der KoKoBe
-der Karren e.V.
Es gab viele Besucher und es wurden viele Infos
weitergebenen.
Anna Klein sagt zum Markt der Möglichkeiten,
dass es ein guter Markt war.
Auch die Besucher waren begeistert
und es gab sehr gute Rück-Meldung.