• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
12 02 2018

Eindrücke von den tollen Tagen

Mir all sin Fastelovend

Karneval ist viel los - auch bei uns. In vielen Häusern und Einrichtungen der Bonner Lebenshilfe wird natürlich Karneval gefeiert. Und unsere Bewohnenden und Klienten sind dabei, wenn die Züge durch die Straßen ziehen. Hier nur ein paar Eindrücke von den tollen Tagen:

Im Angela-Fey-Haus fand die traditionelle Karnevalsparty am Freitag statt. Und wie es ebenfalls schon fast Tradition ist, schaute das Dransdorfer Prinzenpaar vorbei. Ina I. und Manfred I. ließen es sich nicht nehmen, mit den Bewohnenden zu singen und zu tanzen. Als kleine Erinnerung wurden fleißig süße Orden verteilt.

Beim Herseler Zug am Sonntag war natürlich auch das Prinzenpaar der Bonner Werkstätten dabei. Prinz Uwe I. und Prinzessin Julia I. fuhren auf dem Prunkwagen von Uedorf bis Hersel mit und hatten alle Hände voll zu tun, um ihre Kamelle unter die Jecken zu bringen.

Als Lebenshilfe-Piratinnen waren am Rosenmontag Marion Frohn und Thuy Ly Vong beim Zug in Bonn dabei. Dank SWB hatten die beiden Kolleginnen einen Platz mit bester Aussicht auf den Rosenmontagszug auf der Tribüne am Alten Markt.

Willkommen im Wir.

Lebenshilfe Logo

Wir, die Lebenshilfe Bonn, sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1959 von Eltern geistig behinderter Kinder und interessierten Fachleuten in Bonn gegründet wurde. Die Lebenshilfe Bonn berät, begleitet und fördert Menschen mit einer geistigen Behinderung oder erhöhtem Förderbedarf.

Wir bieten vielfältige Angebote von frühster Kindheit bis ins hohe Alter. Diese sind so vielfältig wie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Menschen. Sie richten sich an Menschen mit Behinderung sowie an deren Eltern, Angehörige und Bezugspersonen.

Wer wir sind