• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
14 11 2018

Frauenchor und Blockföten-Ensembles sammeln für Lebenshilfe

Musik für den guten Zweck

Einen weiten musikalischen Bogen spannten die Darbietenden bei der Abendmusik am 11. November in der Christuskirche, Hangelar. Von den Madrigalen bis in die Moderne reichten die ausgewählten Stücke des a-cappella Frauenchors "Discantus" Bonn und der Blockflöten-Ensembles "Dowland Group" und "Fluturas". So wurden die Zuhörerinnen und Zuhörer in der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche mitgenommen auf eine musikalische Zeitreise. Am Ende zeigten sie sich nicht nur begeistert, sondern auch ausgesprochen spendenfreudig: 601 Euro konnten die Flötistinnen und Sängerinnen für die Bonner Lebenshilfe sammeln.

Die Idee für die Spendenaktion hatte Elisabeth Braselmann, Leiterin der Flöten-Ensembles im Gespräch mit Marion Frohn, Spenden-Beauftragte der Bonner Lebenshilfe. Wichtig war ihr dabei vor allem, dass die Spenden von Frauen auch Frauen zu Gute kommen sollte. Und so werden die Mittel nun für die Angebote des Seniorinnen-Treffs der Lebenshilfe eingesetzt, um "Kaffeeklatsch", Singen und Basteln sowie vielleicht einen Ausflug zu finanzieren.

Dafür sagen wir ganz herzlich: Danke schön!

 

 

 

Musik für den guten Zweck

Ein Frauen-Chor hat am 11. November
in der Christuskirche Hangelar gesungen.
Es wurde auch ein Block-Flöten-Konzert gegeben.
Die Zuhörer waren begeistert.
Die Sängerinnen und Musikerinnen
haben auch Spenden für die Lebenshilfe gesammelt.
Wir durften uns über 600 Euro freuen.

Die Idee  hatte Elisabeth Braselmann.
Sie ist die Leiterin.
Wichtig war ihr,
dass die Spenden von Frauen auch Frauen bekommen.
Und so bekommt die Spende der Seniorinnen-Treff
der Lebenshilfe.

Wir sagen: Danke schön!