• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
18 05 2018

Spendenaktion zugunsten der Lebenshilfe Bonn

Porta spendet für Inklusion

Die bemerkenswerte Spende von 12.947 Euro erhielt die Lebenshilfe Bonn vom Porta-Einrichtungshaus in Bornheim.  Der Betrag speist sich vor allem aus den zehn Prozent  des Tagesumsatzes  vom  7. Mai. Darüber hinaus gab es am Aktionstag Waffelverkauf, Glücksrad drehen, weitere Gewinnspiele und einen Infostand der Lebenshilfe Bonn mit Kuchenverkauf.   

Bereits zum zehnten Mal jährte sich die Spendenaktion, die zum 75. Geburtstag von Porta-Mitgründer Hermann Gärtner ins Leben gerufen wurde. Das Porta-Team aus Bornheim um Geschäftsleiter Hans Alberts wählt selbst aus, welche gemeinnützige Institution aus der Region begünstigt wird. In diesem Jahr hat sie das Konzept der Lebenshilfe Bonn als inklusiver Gestalter des Sozialraums in Bornheim-Hersel überzeugt. 

Andreas Kimpel, Geschäftsführer der Lebenshilfe Bonn, zeigte sich hocherfreut über die Wahl der Lebenshilfe und die Spende. Aktuell baut die Lebenshilfe neuen Wohnraum für Menschen mit Behinderung und eröffnet nach den Sommerferien eine inklusive Kita in Hersel. „Für uns ist die Spende sehr hilfreich und willkommen. So erhalten wir beispielsweise bei der Ausstattung der Kita mit pädagogischem Spielmaterial keine Förderung.“ betonte er anlässlich der Scheckübergabe durch Porta-Geschäftsleiter Alberts am 18. Mai.

Gerne können auch Sie die Lebenshilfe durch Ihre Spende hilfreich unterstützen.