• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
07 08 2019

Sam Cheanz and the Blue Denims live

Rock'n'Roll beim Sommerfest

Sam Cheanz and the Blue Denims spielen live und umsonst auf unserem großen Sommerfest am 31. August auf dem Bonner Münsterplatz. Katrin Lankers wollte wissen, wer das denn eigentlich ist und hat Sam Cheanz interviewt.

Katrin Lankers: Sam Cheanz and the Blue Denims – wer seid ihr und was ist die Philosophie eurer Band?

Sam Cheanz: Wir sind eine lebendige Zeitreise in die wilden 50er und frühen 60er des letzten Jahrhunderts. Wir nehmen unser Publikum mit in eine Zeit, in der sich großartige Musiker die Klinke in die Hand gaben. Kurzum: das gefühlsechte Lebensgefühl zum Miterleben.

Katrin Lankers: Was erwartet uns beim Konzert zum 60. Jubiläum der Bonner Lebenshilfe auf dem Münsterplatz?

Sam Cheanz: Jeden erwartet etwas anderes. Der eine wartet ungeduldig auf Chuck Berry, die andere sehnsuchtsvoll auf Elvis und irgendwie alle Kinder auf den Twist. Aber egal, was ihr erwartet, wenn es Rock'n'Roll sein soll, werden wir liefern.

Katrin Lankers: Warum habt ihr euch entschieden, uns mit einem Benefizkonzert zu unterstützen?

Sam Cheanz: Wir bekommen jedes Jahr zahlreiche Anfragen, auf Benefiz-Konzerten zu spielen. Und im November sitzen wir dann zusammen und wählen aus, wer den Zuschlag bekommt. Und die Lebenshilfe hat soooo überzeugend nett angefragt und als Veranstalter gleichzeitig Erfahrung und Herzblut durchblicken lassen, dass wir sofort zugesagt haben. Und ganz ehrlich: gegründet 1959? Das war die Blütezeit des Rock'n'Roll. Das sollte doch auf jeden Fall verbinden.

Katrin Lankers: Habt ihr schon mal ein Konzert für ein inklusives Publikum gespielt. Wenn ja, wie sind eure Erfahrungen und falls nicht, was erwartet ihr euch?

Sam Cheanz: Alle unsere Konzerte sind inklusiv. Ob groß, ob klein, ob jung oder alt ... da machen wir keine Unterschiede. Wir machen Musik für alle. Ohne Ausnahme.

Wir freuen uns schon sehr auf Sam Cheanz and the Blue Denims und auf die wilden 60er Jahre.

Hier geht es zum Sommerfestprogramm.