• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Neuigkeiten

Leichte Sprache
Leichte Sprache
23 02 2018

Opernsängerin singt mit Bewohnenden

"Singen mit Wingen"

Katharina Wingen, Liane Birkelbach v.l.n.r

Katharina Wingen ist Opernsängerin und Gesangslehrerin und auch mal Animateurin oder Tänzerin. Vor allem aber ist sie eine geballte Ladung postitiver Energie. All dies bringt sie mit in die Gesangsstunde "Singen mit Wingen". Eingeladen sind die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenstifts St. Agnes sowie der Lebenshilfe Wohngruppe im Haus. "Die Musik macht den Frust der ganzen Woche weg", freut sich Ulrike Holzem, Beiratsvorsitzende von St. Agnes. "und sie führt uns zusammen".

Seit Oktober treffen sich die Sing-Begeisterten, um Kölsche Lieder oder Schlager miteinander zu schmettern. Wer nicht singen mag, kann die Rassel schwingen oder tanzen. Willkommen sind alle, die Lust auf ein fröhliches und lustiges und lautes Zusammensein haben.

Katharina Wingen sorgt dafür, dass jeder die Musik trällern kann, die er gerne mag und dass dabei so richtig gute Laune aufkommt. "Ich kann mir gar nicht vorstellen, wenn die Katharina nicht mehr käme," meinte Ulrike Holzem und ihre Freundin Liane Birkelbach, Beiratsvorsitzende der Wohngruppe ergänzt: "ich komme gerne mit meiner Freundin Ulrike hier zum Singen. Ich liebe es zu singen!"

So wurde den Sängerinnen und Sängern nach 1,5 Stunden der Abschied schwer. "Oh, bitte weiter singen!" Eine kleine Zugabe gab es noch und weiter geht es dann nächste Woche, immer donnerstags um viertel vor fünf.

Singen im Sankt-Agnes-Stift

Im Sankt-Agnes-Stift gab es eine Gesangs-Stunde.
Katharina Wingen ist Gesangs-Lehrerin.
Sie hat die Gesangs-Stunde gemacht.
Darum heißt die Gesangs-Stunde: Singen mit Wingen.

Wer nicht singen möchte,
kann auch tanzen.
Oder eine Rassel benutzen.
Jeder soll die Musik machen,
die er gerne mag.
Ulrike Holzem vom Agnes-Stift
und Liane Birkelbach von der Wohn-Gruppe
finden die Gesangs-Stunde toll.
Sie sagen:
Ich kann mir gar nicht vorstellen,
wenn die Katharina nicht mehr käme.
Ich liebe es zu singen.

Alle freuen sich schon auf nächste Woche.
Am Donnerstag um 16:45 Uhr
ist die nächste Gesangs-Stunde.

Vielfältig und individuell

Lebenshilfe Logo

Wir, die Lebenshilfe Bonn, sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1959 von Eltern geistig behinderter Kinder und interessierten Fachleuten in Bonn gegründet wurde. Heute zählen wir zu den Marktführern in der Behindertenhilfe in Bonn und der Region.

Wir bieten eine Vielzahl an Angeboten von frühster Kindheit bis ins hohe Alter. Diese sind so vielfältig wie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Menschen. Sie richten sich an Menschen mit Behinderung sowie an deren Eltern, Angehörige und Bezugspersonen.

Wer wir sind