• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

KiTa Hersel

Leichte Sprache
Leichte Sprache

Eine neue Kita in Hersel

Inklusive Kindertagesstätte

Ab August 2018 wird in der Allerstraße 15 in Bornheim-Hersel in Trägerschaft der Lebenshilfe Bonn eine neue 2 gruppige Kindertagesstätte eröffnet. Die inklusive Kita Hersel liegt fußläufig in Nähe der S-Bahn-Haltestelle Linie 16.

Die neue Kita in Hersel ist inklusiv ausgerichtet. Wir gewährleisten die Aufnahme von Kindern unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, ihrer Nationalität, Religion oder Art und Schwere ihrer Behinderung.

In Hersel werden zunächst 30 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren in zwei Gruppen betreut werden.  Es wird eine Gruppe mit 20 Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren geben und eine Gruppe mit 10 Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren.

Die Betreuungszeiten sind 35 Std. oder 45 Std. Alle Plätze sind mit Übermittagsverpflegung. Die Kita wird Montag bis Freitag von 7.30 bis 16:30 geöffnet sein.

Um am Ort zeitnah Betreuungsmöglichkeiten für Kinder anbieten zu können, werden von der Stadt Bornheim Container entsprechend den Platzbedarfen einer zweigruppigen Kita umgebaut und die Räume und Spielmöglichkeiten für die Bedürfnisse Kinder eingerichtet und gestaltet. Das vorhandene Außengelände wird für den Kitabetrieb angelegt und die Spielangebote auf die unterschiedlichen Altersgruppen abgestimmt.

Damit wird kurzfristig eine Übergangslösung geschaffen. Ein Ausbau der Kita ist in Planung, sobald ein Grundstück für einen festen Standort gefunden ist. Die künftige Größe wird sich nach Bedarf und Möglichkeiten richten.

Das Pädagogische Konzept

Verbundleiterin Roswitha Leyendecker-Trier: "Für die Lebenshilfe Bonn als Träger ist es unabdingbar, eine Kindertagesstätte immer in einem inklusiven Kontext zu sehen. Eine Kindertagesstätte, die offen ist für alle Kinder, ist damit ein geeigneter Ort, schon möglichst früh zu lernen, mit Unterschiedlichkeit umzugehen. Durch unterschiedlichste Spielangebote und Aktivitäten, gruppenintern und gruppenübergreifend, wollen wir den Kindern vielfältige Möglichkeiten in allen Bildungsbereichen und ein breites Spektrum an sozialen Erfahrungen ermöglichen.

Unsere Angebote orientieren sich an der Erlebniswelt der Kinder, Themen werden vordergründig situativ als auch kindorientiert aufgegriffen. Ein strukturiertes Tagesablauf bietet den Kindern Orientierung und lässt dennoch Freiraum zur Verwirklichung eigener Ideen. Wichtig ist uns, dass jedes Kind Kind Unterstützung für seine individuelle Entwicklung erhält und ausreichend Zeit für sein eigenes Entwicklungstempo. Dabei ist eine achtsame Haltung gegenüber den Kindern Grundlage jeglichen pädagogischen Handelns.

Auch die Eltern und Familienangehörigen sind für uns wichtig. Wir wünschen uns die Kindertagesstätte als ein Haus, in dem sich Kinder und Angehörige wohl und verstanden fühlen. Gemeinsam mit den Eltern möchten wir bestmögliche Bedingungen für eine gute Entwicklung ihrer Kinder schaffen.“

Möchten Sie Teil unseres Teams werden? Hier finden Sie die aktuellen Ausschreibungen

Roswitha Leyendecker-Trier

Verbundleiterin

Anmeldeformular

Hier können Sie das Anmeldeformular als PDF oder Word Datei herunter laden.
Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per Post an:
Roswitha Leyendecker-Trier
Verbundleitung Kitas

An der Elisabethkirche 25
53113 Bonn

Tel.: 0228 555 84-5310
E-Mail: Leyendecker-Trier.Roswitha@lebenshilfe-bonn.de

Willkommen im Wir.

Lebenshilfe Logo

Wir, die Lebenshilfe Bonn, sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1959 von Eltern geistig behinderter Kinder und interessierten Fachleuten in Bonn gegründet wurde. Die Lebenshilfe Bonn berät, fördert und unterstützt Menschen mit Behinderung oder erhöhtem Förderbedarf.

Wir bieten vielfältige Angebote von frühster Kindheit bis ins hohe Alter. Diese sind so vielfältig wie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Menschen. Sie richten sich an Menschen mit Behinderung sowie an deren Eltern, Angehörige und Bezugspersonen.

Wer wir sind