• Leichte Sprache:
  • AN
  • AUS

Ein Paar aus dem Ambulant unterstützten Wohnen
Leichte Sprache
Leichte Sprache

Selbstbestimmt und geborgen

Wohnen und Leben

Wo, wie und mit wem wir zusammen leben, bestimmt zu einem großen Maße unser Wohlbefinden. Darum bietet die Lebenshilfe Bonn Wohnraum für unterschiedlichste Bedürfnisse: Vom eigenen Zuhause übers Paarwohnen bis zum Leben in einer Wohngemeinschaft – wir finden gemeinsam mit den Bewohnenden und Angehörigen die ideale Wohnform.

Das Ziel ist immer, Hilfestellungen für ein möglichst selbstständiges Leben zu geben. Wir bieten Wohnraum in zentralen Lagen, damit sich die Bewohnenden vor Ort Zuhause fühlen und ihre Teilhabe an der Gesellschaft gelingen kann.

Unterstützung im eigenen Zuhause

Unterstütztes Wohnen

Leben im eigenen Zuhause

Wir ermöglichen Wohnen in Selbstständigkeit und Sicherheit

Ambulanter Pflegedienst

Wir kommen zu Ihnen

Der Pflegedienst bietet Hilfe und Pflege in der häuslichen Umgebung

Unsere Häuser

Dransdorf

Angela-Fey-Haus

Ein Zuhause für 42 Menschen mit Behinderung

Heimerzheim

Ingeborg-Krieger-Haus

Ein Doppelhaus für 18 Menschen in zentraler Lage

Tannenbusch

Ingeborg-Thomae-Haus

47 Menschen leben hier in gemischten Gruppen

Hersel

Luise-Mittermaier-Haus

Hier leben 24 Menschen integriert in die Nachbarschaft

Hersel

Marga-Loenertz-Haus

Ein modernes Haus für 24 Bewohnende in zentraler Lage

Beuel

Tenten-Haus-Verbund

Mitten im Herzen von Villich leben hier 17 Menschen

Graurheindorf

Wohngruppe Graurheindorf

15 Menschen leben in einer Gruppe im Haus St. Agnes

Wohngruppen

Leben in Wohngemeinschaften

Vier Wohngruppen in zentraler Lage mit intensiver Betreuung

Wohnen bei der Lebenhilfe Bonn

Bei uns leben Menschen mit Behinderung

Adresse
Gruppe

Jeder Mensch hat das Recht zu wohnen wo er möchte.
Jeder soll entscheiden wie er wohnen will.
Und mit wem man wohnen möchte.
Deshalb bietet die Lebenshilfe Bonn viele Häuser an.
Man kann alleine in einer Wohnung leben.
Oder zusammen mit seinem Freund
oder seiner Freundin.
Oder in einer Wohn-Gemeinschaft
mit anderen Menschen mit Behinderung.
Das nennen wir auch Außen-Wohn-Gruppen.
Oder in einem Wohn-Heim.
Wir nennen das auch Wohn-Stätte.

Einzelwohnungen

In der Lebenshilfe Bonn gibt es sechs Wohn-Stätten.
Es gibt fünf Außen-Wohn-Gruppen.
Wenn man in einer eigenen Wohnung leben möchte,
Wenn man fast alleine leben kann
und wenig Unterstützung braucht
dann heißt das Ambulant Unterstütztes Wohnen.

Betreuer aus der Lebenshilfe

Jeder soll so leben können wie er möchte.
Wir geben nur so viel Hilfe wie jemand braucht.
Wir helfen auch wenn jemand mehr Hilfe braucht.
Unsere Wohn-Stätten und Wohnungen sind oft mitten in der Stadt.
So kann man besser andere Menschen kennen lernen
und alleine Sachen machen.
Aber jeder soll so viel wie möglich selber machen.

Bewohnerbeirat

In jedem Haus gibt es einen Bewohner-Beirat.
Der setzt sich für die Rechte der Bewohner ein.
Damit wir die Bewohner gut unterstützen können,
arbeiten bei uns viele Fach-Kräfte.
Die Fach-Kräfte haben eine lange Aus-Bildung gemacht.
Sie haben verschiedene Fach-Gebiete.
Sie haben viel Erfahrung.
Sie wissen eine ganze Menge.
Darum können sie so gut bei vielen Wünschen helfen.

Die Lebenshilfe Bonn setzt sich für
Menschen mit geistiger Behinderung ein.
Der Lebenshilfe Bonn ist es wichtig,

Gleichberechtigung

Und dass Menschen mit Behinderung die gleichen Rechte haben
wie jeder Mensch.
Auch beim Wohnen.
Vertrauen ist uns wichtig.
Wir wollen uns mit Respekt behandeln.
Wir wollen uns gegenseitig ernst nehmen.

Hier kann man Beratung bekommen zum Wohnen.
In der KoKoBe wird einem geholfen.
KoKoBe ist das kurze Wort für das schwere Wort
Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsstelle.

Pflegedienst

Wir helfen auch Menschen
die Hilfe bei der Pflege brauchen.
Und die noch zu Hause wohnen.
Da kann man mit dem
Ambulanter Pflege-Dienst sprechen.
Die kommen zu Ihnen nach Hause
und helfen bei der Pflege.
Oder unterstützen Sie im Haushalt.

Willkommen im Wir.

Lebenshilfe Logo

Wir, die Lebenshilfe Bonn, sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1959 von Eltern geistig behinderter Kinder und interessierten Fachleuten in Bonn gegründet wurde. Die Lebenshilfe Bonn berät, fördert und unterstützt Menschen mit Behinderung oder erhöhtem Förderbedarf.

Wir bieten vielfältige Angebote von frühster Kindheit bis ins hohe Alter. Diese sind so vielfältig wie die individuellen Wünsche und Bedürfnisse jedes Menschen. Sie richten sich an Menschen mit Behinderung sowie an deren Eltern, Angehörige und Bezugspersonen.

Wer wir sind